×

Beschluss liegt vor

23.05.2018

Beim vierspurigen Ausbau der B 207 zwischen Heiligenhafen und Puttgarden kommt Bewegung ins Spiel: Das Amt für Planfeststellung Verkehr (APV) hat den Ende August 2015 erlassenen Planfeststellungsbeschluss nach Durchführung eines Planergänzungsverfahrens nachgebessert und ergänzt, schreibt das Fehmarnsche Tageblatt.

Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz (FDP) teilte gestern mit, dass der neue Beschluss noch in dieser Woche an alle versandt werde, die Einwendungen oder Klagen gegen die Ursprungsfassung erhoben hätten, so das Fehmarnsche Tageblatt.

Zugleich ist sich der Minister sicher, dass das „110-Millionen-Euro-Projekt damit für alle Kritiker zufriedenstellend und zugleich gerichtsfest aufgestellt ist“. Die Auslegung der Planergänzungsunterlagen findet in der Zeit vom 4. bis zum 18. Juni statt. Die Unterlagen können bei der Stadt Fehmarn im Verwaltungsgebäude, Zimmer 40, und im Großenbroder Rathaus in der Teichstraße 12 eingesehen werden.