×

Kreuzfahrer sollen Flüssiggas den Weg bahnen

04.07.2018

Große Frachtschiffe, die einen wesentlichen Teil der weltweiten Schiffsflotte ausmachen, fahren fast ausschließlich mit Schweröl, also mit den zähflüssigen Rückständen der Raffinerien, die bei der Benzin- und Dieselerzeugung übrig bleiben. In der Kreuzfahrtschifffahrt wird hingegen zunehmend der Schiffstreibstoff Liquefied Natural Gas (LNG) eingesetzt. Bei neu bestellten Kreuzfahrtschiffen sei fast immer der Antrieb mit dem verflüssigten Erdgas vorgesehen oder zumindest möglich, sagt Thorsten Lehmann, Vorsitzender der Maritimen LNG Plattform, einer Initiative für flüssiges Erdgas auf See und an Land, und Chef des Motorenherstellers MAN, am Dienstag in Hamburg. (Artikel und Audio)