×

Dänsiche Regierung will bei Instandhaltung des Eisenbahnnetzes sparen

06.09.2018

Sollte der Haushaltsvorschlag der Regierung im Parlament durchgestimmt werden, dann bekommt das dänische Eisenbahnnetz in den kommenden Jahren weniger Geld für Instandhaltung und Reparaturarbeiten, schreibt Der Nordschleswiger.

Sollte der Haushaltsvorschlag der Regierung im Parlament durchgestimmt werden, dann bekommt das dänische Eisenbahnnetz in den kommenden Jahren weniger Geld für Instandhaltung und Reparaturarbeiten. Das bestätigt das Transportministerium gegenüber der Online-Zeitung Altinget. Rund 300 Millionen Kronen sollen laut Ministerium gekürzt werden, so Der Nordschleswiger.

Das Vorhaben stößt bei den Radikalen nicht auf Zustimmung. „Wir sollen unser Eisenbahnnetz laufend instandhalten. Wenn wir an diesen Arbeiten kürzen, dann wird es erst richtig teuer, wenn etwas kaputtgeht“, erklärt der transportpolitische Sprecher der Radikalen, Andreas Steenberg.